Festivalorganisation des Münchner Filmfests (dokunstEXTRA)

Filmfestivals machen dem Publikum eine Art von Kino zugänglich, die in der alltäglichen kommerziellen Verwertung unsichtbar bleibt. Aber wer entdeckt diese Filme? Wer wählt sie aus? Wie schaffen sie es, oft genug auf Wegen jenseits herkömmlicher Verleihstrukturen, in die Münchner Kinos? Wer darf auf den Roten Teppich? Und wo kann man eigentlich diesen Toni Erdmann treffen, von dem gerade alle sprechen? Bei einem Rundgang durch das Büro der Internationalen Münchner Filmwochen GmbH versuchen wir, diesen Fragen auf den Grund zu gehen – und aufzuzeigen, welche Aufgaben und Tätigkeiten rund um die Organisation eines Festivals anfallen und welche Qualifikationen gefragt sind.

Kursleitung: Tim Slagman

Orts- und Zeitangaben: Mittwoch, 03.05.2017, 14-17 Uhr, Sonnenstr. 21 / Innenhof

maximale Teilnehmerzahl: 15

[Anmeldefrist abgelaufen]